Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Thema der Woche - Handwerk 24 Knie Kaputt. Kopf kaputt. Politik kaputt.
Redaktionstipp

aktuell empfohlen:Search Engine Submission

Agentur Zukunft  Büro für Nachhaltigkeitsfragen
Networking, Veranstaltungen, Aktivitäten im Medienbereich und Wissenstransfer

Nachrichten — Handwerk & Gewerbe. Die Profis.
news
im handwerkermarkt


 

Sale/Verkauf der Marke/Domain

Marke( internat.), Domain und Webseite  
handwerkermarkt

Wer am Kauf der europaweit
geschützten Marke und Domain + web
'handwerkermarkt' (s. LOGO)
interessiert ist, melde sich
bitte per mail:
vertrieb@handwerkermarkt.de

kurzinfo hier
 

Handwerk und Handwerker im handwerkermarkt

Handwerker machen mehr!

handwerkermarkt - Das Spezial-Portal für Handwerk & Gewerbe Inhalte finden, in dieser Sitemap

Annox Social Network

per Klick zum Handwerker-Blog

Handwerker suchen - Handwerksbetriebe vor Ort
Arbeit und Aufträge suchen und finden - Jobs für Handwerk und Gewerbe

Aufträge für Handwerker -
hier kostenlos inserieren

Marktplatz Handwerkfür private Ausschreibungen. Hier Aufträge für Handwerker vergeben oder Angebot anfordern. Inserieren Sie hier gebührenfrei. Erst registrieren - dann sofort Anzeige aufgeben. + Mit der Betriebesuche und/oder der Volltextsuche suchen und finden Sie schnell Ihren Handwerker vor Ort . 115.Tsd. Einträge. - Webeinträge kostenlos

Bild der Woche - Handwerk lacht

Wenn's nicht läuft mit der GroKo, werd' ich einfach Queen von Deutschland"

Promis in den Mund geschoben

"Nu, Majestät, muss ich dann den ganzen Tag
Kuchen essen, Sherry trinken und mein
Meissner Porzellan putzen?
"

mehr zum Lachen > Handwerk lacht

Handwerk lacht -Bilder auch bei Google

Goldsiegel Betriebe des Handwerks

"hm-Goldsiegel" Test für Ihre Webseiten

Kammer, Innung, Verband, etc. suchen
Anbieter für Produkte und Dienstleistungen suchen
Veranstaltungen für Handwerk / Gewerbe suchen
Suchhilfe

Bitte geben Sie zur Suche in den PLZ-Gebieten
die nachfolgenden Orte ( Umkreissuche )ein:

      PLZ-Zone 0: Dresden
      PLZ-Zone 1: Berlin
      PLZ-Zone 2: Hamburg
      PLZ-Zone 3: Hannover
      PLZ-Zone 4: Düsseldorf
      PLZ-Zone 5: Köln
      PLZ-Zone 6: Frankfurt
      PLZ-Zone 7: Stuttgart
      PLZ-Zone 8: München
      PLZ-Zone 9: Nürnberg

Zur Handwerkersuche steht Ihnen auch noch diese
ältere Version der Betriebesuche zur Verfügung

Bärti's Tipp für Werbung

klick ins Bild für Info und Mediadaten!

handwerkermarkt ausgezeichnet

Partner des Handwerks


Aus über 12 Millionen deutschsprachigen Web-Seiten wurde eine Auswahl getroffen. handwerkermarkt ( hm) wird als eine der Besten aus dem Bereich Wirtschaft im Internet-Guide vorgestellt! m.w. Verlag GmbH

PS. Die Webseite/ Marke 'handwerkermarkt' steht zum Verkauf - Interessenten bitte eine  mail senden

 

Knie Kaputt. Kopf kaputt. Politik kaputt.

erstellt von Jack Hauswald zuletzt verändert: 04.04.2011 13:47

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die neue Woche! Sieht man sich die politische Landschaft in diesen Tagen im Land an, stellt man fest, der Tsunamie hat auch hier gewachsene Strukturen, Meinungen, Beschlüsse und Politiker einfach hinweggewälzt.

Knie Kaputt. Kopf kaputt. Politik kaputt.

Gute Besserung - für Merkel und Deutschland

Knie Kaputt. Kopf kaputt. Politik kaputt.

handwerkermarkt

DE 40629 Düsseldorf

Schlagworte

Thema der Woche Presse Meinung

Wer hätte noch vor Wochen geglaubt, dass die Ära einer CDU Bastion Baden-Württemberg so sang-und klanglos zu Ende geht?  Wer hätte unterschrieben, dass eine tägliche genutzte Energieart quasi über Nacht von fast 80 % der Bevökerung abgelehnt wird? Und wer hätte es für möglich gehalten, dass die CDU eine ökologische Haltung an den Tag legt, bei der man den Eindruck gewinnt, CDU-Parteibücher werden künftig nur noch im grünen Einband herausgegeben? Wenn man gestern die Fernsehbilder verfolgte, sah man die Kanzlerin an Krücken gehen. Ein sehr symbolträchtiges Bild. Schuld ist ihre Meniskusoperation heißt es von offizieller Stelle. Doch im übertragenen Sinn geht Merkel, ihre Politik und ihr Kabinet wahrhaft an Krücken. Kein politisches Konzept ist mehr erkennbar, keine Linie in der politischen Ausrichtung sowohl nach innen als auch bei der Aussenpolitik. Energiepolitisch flattert das CDU-Fähnchen im Meinungswind, Gesundheitspolitik orientiert sich statt am Bürger nur am Profit der Pharmakonzerne und Krankenkassen. Aber auch den den anderen Resorts, wie Finanzen, Arbeit, Verkehr, Bildung oder Familie sind die Wortbeiträge der Ministerinnen und Minister noch das einzig vorweisbare Ergebnis derzeit. Und nach Westerwelles Abgang als Parteivorsitzender einer sterbenden Kleinpartei, die ebenfalls nur noch durch ihre Inhaltslosigkeit und Intrigen betsimmt wird, wird das Regierungsdesaster noch größer. Rössler - der Knecht der Pharmaindustrie - als Wirtschaftminister, eine Lachnummer. Beglückte er doch die Leser der Bild am Sonntag mit seinem Auspruch, "Wir müssen uns wieder mehr um die Lebenswirklichkeit der Menschen kümmern". Aha, die hatte der Gesundheitsminister Rössler wohl nicht mehr im Blick. Rössler, als künftiger FDP-Parteivorsitzender vielleicht auch noch Vizekanzler, wie bereits in Berlin gemunkelt wird, dann ist Miss Murxels "grauenvolles Kabinett der Dilletanten" perfekt.

Die EU-Politik Merkels ist eine Katastrophe für Deutschland, die absehbar dem japanischen Tsunamie gleichkommen wird. Der Autor Erwin Grandinger schreibt in der Welt am 3.April " Wenn die deutsche Öffentlichkeit sich jüngst mit dem selben emotionalen, zynischen und rücksichtslosen Elan den staatlichen Finanzen gewidmet hätte, wie sie es in den letzten Wochen dem japanischen Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi widerfuhr, würde uns in den nächsten Jahrzehnten viel Leid erspart bleiben. Wenn eine CDU – mit der rühmlichen Ausnahme der CDU Sachsen – nicht in der Lage ist, über viele Jahre die öffentlichen Haushalte in Ordnung zu bringen, wie sollen es denn die Grünen und die SPD als Parteien des Öffentlichen Dienstes und des Keynesianismus in populistischer Konkurrenz zueinander schaffen? "  und weiter führt der Finanz-Stratege und Partner bei EPM Group Berlin aus " ...über Nacht wurde aus der Währungsunion eine Transferunion, wo alle Deutschen gesamtschuldnerisch für das fiskalische Versagen anderer Euro-Staaten haften werden. Kein Aufschrei der Gutmenschen, keine Lichterketten unschuldiger Kinder, keine grüne Agitationskampagne, keine schleimige Betroffenheitsrhetorik in den öffentlich-rechtlichen Nachrichten. .....Was sich alles sehr abstrakt anhört, heißt für den Sparer und Anleger in Deutschland nichts anders, als dass die inflationäre Abgaben- und Steuerschraube weiterhin angezogen wird, um den Wohlfahrtsstaat zu finanzieren. Und der Staatsapparat und der grün-industrielle Filz-Komplex dürfte noch größer werden, weswegen auch Regulierungs- und Energiekosten für den Endverbraucher weiter steigen werden....Deutschland steht am Anfang eines neuen, ansteigenden Zinszyklus, der leicht die nächsten 30 Jahre dauern und in eine hohe Inflation münden kann. Für deutsche Staatsanleihen wird deswegen die wahre Katastrophe erst noch kommen...Emotion vermag die Fiskalpolitik eines Staates erst erwecken, wenn es zu spät ist, wie die Historie über die Hyperinflation 1922/23 zu berichten weiß. .( den gesamten Beitrag lesen sie hier http://www.welt.de/finanzen/article13054646/Deutschlands-Staatsfinanzen-droht-ein-Debakel.html )

Nach einem Bericht der "Berliner Zeitung" wurden im vergangenen Jahr 37,4 % mehr Hartz-IV-Empfänger beim Schummeln erwischt wie 2009. Wegen Leistungsmissbrauch
seien 226.269 Straf- und Bußgeldverfahren eingeleitet worden, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Zahlen der Nürnberger Behörde. Ob die neue Hartz-Reform hier Abhilfe schaffen wird, bleibt mehr als fraglich. Eher sollte die Bemühungen intensiviert werden, auch die Langzeitarbeitslosen wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die Beschneidung des Gründungszuschuss, mit dem hunderttausenden von Arbeitslosen der Sprung in die Selbstständigkeit geglückt ist, ist da eher wenig hilfreich. Der Abstieg zum Hartz IV- Leistungsempfänger blieb damit vielen Arbeitslosen erspart. Wissenschaftler halten den Zuschuss für die Existenzgründer als eines der erfolgreichsten Instrumente der letztjährigen Arbeitsmarktpolitik. Auch die Förderung von Qualifizierungsmassnahmen von jugendlichen Arbeitslosen gilt es weiter zu intensivieren. Heute hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ein Belohnungssystem vorgeschlagen, um Arbeitslose zur Weiterbildung zu animieren. „So können gezielt Anreize gesetzt werden“, heißt es in einem DGB-Positionspapier zur Arbeitsmarkt-Reform, wie die „Berliner Zeitung“ berichtet. Wenn Jobsuchende eine Ausbildung
nachholten, sollten sie einen Zuschlag von zehn Prozent auf ihr Arbeitslosengeld erhalten. Möglich wäre auch eine Abschlussprämie für den Erwerb eines Facharbeiterbriefs.
Das alles hört sich gut an, doch im Grunde ist es beschämend, das arbeitsfähige, gesunde Menschen noch mit Sonderprämien animiert werden müssen, " ihren Arsch zu heben" um eine selbstverständliche Anstregung zu unternehmen, damit sie dem Steuerzahler nicht länger auf der Tasche liegen. Und sinnvoller wäre es auch, alle Anstrengungen zu unterstützen, die die vielen angebotenen Lehrstellen im Handwerk mit jungen Menschen besetzen. Dann würde auch das Thema Fachkräftemangel auch
kein Schreckensbild der Zukunft mehr sein. Vielleicht versteht man das in Berlin möglichst bald. Denn bei dem Irrsinn in den Politikerköpfen derzeit, täte etwas von der Bodenständigkeit und Inovationskraft des Handwerks der deutschen Politik gut . In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern eine gute neue Woche, Gesundheit und Ihnen allen viel Erfolg. Bis zum nächsten Samstag - Mit den besten Wünschen Ihr Jack Hauswald

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Neuer Benutzer?
Fussball-News - WM, Europa, Liga, Sport

Aktuelle Fussball-Nachrichten im handwerkermarkt

SportNews aktuell

Fussball - WM Brasilien
DFB News -aktuell
WM und Europa
Bundesliga

Sport - Nachrichten hier lesen

Sport-Ticker aktuell hier

logo

17. Charity Golf-Cup „Play for Life“
Twittern mit dem handwerkermarkt

Klick to follow - bitte folgen!

Twittern Sie mit!
Neue Tweets bei
Twitter hier

handwerker-toolbar

Get our toolbar!

kostenloser Download und Info

Artikel lesen?

Hinweis: Wenn Sie alle Artikel lesen möchten, müssen Sie angemeldet sein. Neue Besucher registrieren sich bitte hier

Kostenlose Webseite für Handwerker


Erst registrieren - dann eintragen. Sie zahlen nichts!  INFO   -  Username +Passwort verloren? Den Usernamen finden Sie auf Ihrem Webeintrag. Das Passwort bitte hier neu festlegen

 

Download free

Rom Petersplatz,
Angelus, Gottesdienste
LIVE Stream

Ostern -
Fest der Freude, Feiern, Familie


Kalender und Planer 2014
kostenlose Foto und Motivkalender

zum Download -

Handwerks - Planer. 2014 -
Erfolgsfaktor für Handwerker -
für intensive Kundenbetreuung

Feiertage, Brückentage, Ferien -
Übersicht für 2013 / 2014

wöchentliche Wirtschaftspost
kostenlos bestellen

Liebe, Leid und Leidenschaft . Gedichte

Hamburg Bilderbummel - VIDEO

youtube - Videos

« April 2014 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Webseite kostenlos für Handwerk und Gewerbe

Kostenloser Web-Eintrag im handwerkermarkt - für Handwerker, Gewerbetreibende, Organisationen des Handwerks sowie Anbieter. Erst registrieren - dann anmelden + eintragen. Zur Registrierung


 

Mediadaten per Klick

Certified Site

handwerkermarkt bei fb und twitter

Redaktion Handwerkermarkt

Erstelle dein Profilbanner

neue Tweets bei
Twitter hier

 

Vielen Dank, dass Sie diese Seite handwerkermarkt für Handwerk und Gewerbe besucht haben.