Handwerkermarkt

Vergleichen lohnt sich

Bis zu 30% sparen

Schwingungstechnik

veröffentlicht am 1. September 2015 | Kategorie: Bauhandwerk

 

Durch die bei Maschinen vorhandene umlaufende oder hin- und hergehende Unwucht entstehen Schwingungen. Wenn eine Maschine oder ein Gerät starr mit einer Unterlage verbunden sind, setzen sich die Schwingungen weiter fort.

Dadurch entsteht nicht nur in einem Maschinenraum oft ein störender Lärm, sondern auch in weit abgelegenen Räumlichkeiten ist dieser noch zu hören. Hierbei spricht man dann von Körperschall.

Zusätzlich zu dem entstehendem Lärm können Vibrationen vor allem an empfindlichen Instrumenten oder Maschinen, die in der Nähe des Lärm-Entstehungsherdes aufgestellt sind, auftreten. Insbesondere Maschinen mit sehr hohen Drehzahlen erzeugen Lärm, der dann bei dem jeweiligen Mitarbeiter Ursache von verminderter Arbeitsfähigkeit, Kopfschmerzen oder Müdigkeit sein kann.Deshalb ist es von großer Bedeutung, mit Hilfe des Schwingungs-Technik gegen Schwingungen etwas zu unternehmen.

Maßnahmen dagegen

Einsatz von Schwingungsdämpfern

Es besteht zwar die Möglichkeit, Maschinen auszuwuchten, um so Schwingungen zu verringern oder zu vermeiden. Bedingt durch solche Maßnahmen, steigen jedoch dann die Herstellungskosten sehr rasch. Diese Mehrkosten lassen sich nur im Griff halten, wenn man eine gewisse Unwicht von Maschinen in Kauf nimmt und deren schädlichen Wirkungen durch Schwingungsdämpfern ausgeschaltet werden.

Bei dem für Schwingungsdämpfer eingesetzten Material haben sich hauptsächlich gegenüber Filz und Kork Stahl und Gummi durchgesetzt. Bei dem Bereich Stahl kommen hier hauptsächlich Spiral – und Blattfedern zum Einsatz. Der Vorteil solcher Federn liegt in den relativ hohen zulässigen Belastungen, jedoch die dadurch entstehende Dämpfung ist jedoch sehr begrenzt. Somit ist der Einsatz von Gummi wesentlich besser geeignet, weil Gummi eine große innere Dämpfung auslöst. Gummi besitzt eine gute elastische Formbarkeit und absorbiert auch Schall. Dadurch ist Gummi für den Einsatz als Schwingungsdämpfer besonders geeignet. 

Form und Konstruktionsweise von Schwingungsdämpfern

Der Aufbau und die Geometrie von Schwingungsdämpfer haben oft einen entscheidenden Einfluss auf das Dämpfungsergebnis. Deshalb ist es von großer Bedeutung, abgestimmt auf das jeweilige Dämpfungsproblem, geometrisch die Schwingungsdämpfer entsprechend so zu fertigen, dass dadurch die Lärmursache gelöst werden kann.

Der Einsatz von Schwingungsdämpfern ermöglicht auch eine wirtschaftlich bessere Ausnützung der Räumlichkeiten.

Durch den Einsatz von Schwingungsdämpfern kann ein Maschinenpark wesentlich flexibler und somit auch wirtschaftlich sinnvoller aufgestellt werden. Auch kann ,wenn die Schwingungsdämpfer richtig eingesetzt sind, auf die herkömmlichen Bodenverankerungen verzichtet werden. Auch kann man die Maschinen wesentlich schneller mit einigen Handgriffen an neue Fertigungsabläufe anpassen.Eventuell vorhandene Bodenunebenheiten in den Räumlichkeiten lassen sich durch den Einsatz der Schwingungsdämpfer ausschalten.

Die AMC Mecanocaucho

Die AMC Schwingungstechnik entwirft, produziert und vertreibt Schwingungstechnik sowohl für das Baugewerbe als auch für die Industrie . Die Firma wurde im Jahr 1969 gegründet.

AMC setzt nur hochwertigste Materialien und bestens ausgereifte Produktionsverfahren ein.
Durch die dort stattfindende umfassende Qualitätskontrolle kann AMC die Hochwertigkeit ihrer Produkte garantieren. Die Produkte werden fortlaufend auf die Steifigkeitswerte und die Haftung des Kautschuks an den Metallteilen kontrolliert. Dadurch wird sichergestellt, dass die Produkte für ihren Verwendungszweck als Schwingungsdämpfer stets in vollem Umfang eingesetzt werden können.