Handwerkermarkt

Vergleichen lohnt sich

Bis zu 30% sparen

Meistertipp – Tipps vom Handwerk

Tipps vom Handwerk für Haus und Wohnen und Arbeit.
Der Meister rät ! – Tipps vom Fachmann zu Themen rund ums Haus, Kfz, Werkzeug, Fahrrad, Freizeit, Urlaub und Reisen, etc.  Hier finden Sie Rat und Tipps von Handwerksmeistern, Fachverbänden des Handwerks und öffentlichen Organisationen. Themen sind u.a. Sanierung, Energie, Bauen, Komfort, Finanzierung und Förderung, Verkehrswesen, Auto und Motorrad, Freizeit, Urlaub

Neueste Artikel zum Thema

Bremen erlaubt als erstes Bundesland die Aschebeisetzung im eigenen Garten.

veröffentlicht am 10. Januar 2015

Bremen hat den Friedhofszwang für die Asche Verstorbener abgeschafft. Seit Anfang des Jahres ist das Beisetzen bzw. Verstreuen auf Privatgrundstücken und bestimmten Flächen außerhalb von Friedhöfen erlaubt. Damit entspricht Bremen dem Wunsch vieler Menschen, den bestehenden Friedhofszwang zu lockern.  Bremen erlaubt Beisetzung im eigenen Garten Beschlossen wurde es im Herbst letzten Jahres von der rot-grünen […]

13-08-063-031

Überdacht: Carport als Garagen-Alternative

veröffentlicht am 18. Dezember 2014

Damit das Auto nicht immer ungeschützt auf der Straße stehen muss und um sich die leidige Parkplatzsuche zu ersparen, stellt sich für jeden Autobesitzer irgendwann einmal die Frage, wo das geliebte Auto untergebracht werden soll. Bei der Wahl für oder gegen eine Garage oder ein Carport entscheidet häufig nicht nur der Geschmack, sondern vor allem auch der Geldbeutel.

13-09-046-034

Wenn Tore sich auf Knopfdruck öffnen

veröffentlicht am 18. Dezember 2014

Wer bei Wind und Wetter trocken in die heimische Garage kommen möchte und bei Dunkelheit lieber auf Sicherheit setzt, der sollte sich für Tore mit einem Antrieb entscheiden. Per Knopfdruck öffnet sich das Tor zum Grundstück oder zur Garage und gibt den Einlass frei. Verschiedene Systeme sind auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt und ermöglichen selbst die Inbetriebnahme bei Sammelgaragen.

13-09-042-017

Planung und Umsetzung des Traumgartens

veröffentlicht am 18. Dezember 2014

Es dürfen sich jene glücklich schätzen, die über eine große Gartenfläche verfügen. Die Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Traumgartens sind unter der Voraussetzung, dass genügend Platz vorhanden ist, schier unbegrenzt. Doch wie fängt man ein solches Großprojekt am besten an?

13-08-035-004

So heizen Sie dem Sommer richtig ein: Brennstoffe von A bis Z

veröffentlicht am 18. Dezember 2014

Nicht nur die Sonne kann in den warmen Sommermonaten so richtig heiß werden. Wenn die Nächte mild sind, zieht auch das Feuer in unseren Garten ein. Ob zum Grillen, für Fackeln, Lampen oder Kerzen: Licht und Wärme sorgen für leckeres Essen oder entspannendes Licht. Speziell bei Gartenfeten kommen gerne Flammen zum Einsatz. Doch worauf muss geachtet werden, damit der Garten kein Feuer fängt?

025handwerkermarkt

Massivbau nach wie vor in Deutschland beliebt

veröffentlicht am 18. Dezember 2014

Der Massivhausbau gehört in Deutschland seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Bauweisen. Die Entscheidung für ein Massivhaus erfolgt beim Neubau ganz am Anfang der Planungsphase. Ausschlaggebend für die Wahl sind in der Regel die vielen Vorteile, die ein Massivhaus mit sich bringt. Dazu gehört unter anderem auch die Lebensdauer massiver Bauten.

13-09-005-007

Bautrocknung verhindert Schäden im Neubau

veröffentlicht am 18. Dezember 2014

Etwa 90% aller Bauschäden stehen in Zusammenhang mit der Neubaufeuchte. Damit es nach dem Einzug nicht zu Feuchteproblemen kommt, ist eine möglichst vollständige Austrocknung der enthaltenen Restfeuchte sehr wichtig. Insbesondere Winterbaustellen müssen gut beheizt und belüftet werden.

Fliesentrends-2014

Fliesentrends 2014 – brandneu und ungewöhnlich

veröffentlicht am 18. Dezember 2014

Fliese ist nicht mehr gleich Fliese. Die neuen Trends gehen zu ungewöhnlichen Farbgebungen und Oberflächen und damit sind die Zeiten, in denen eine Fliese nicht viel mehr als ein unempfindlicher Belag für Wand und Boden war, längst vorbei. Auch im Jahr 2014 sind wieder neue Trends angesagt.

broeinrichten

Bequem im Büro: Arbeitsplatz ergonomisch einrichten

veröffentlicht am 18. Dezember 2014

Auch ein gutes Raumklima trägt viel zur guten Stimmung bei. Wer kennt das nicht? Der Nacken ist verspannt und die Augen sind müde – oftmals das Ergebnis eines langen Arbeitstags am Schreibtisch.Dabei gibt es ein paar einfache Regeln für die Einrichtung des Arbeitsplatzes, um Fehlbelastungen und schneller Ermüdung vorzubeugen.