Handwerkermarkt

Vergleichen lohnt sich

Bis zu 30% sparen

„Ausbildungsqualität“ – Betriebe nutzen die Angebote der Handwerkskammer Oldenburg

veröffentlicht am 30. Juli 2015 | Kategorie: Handwerk, Handel, Verbände

Mit guter Ausbildung punkten – Mit einer Reihe von Werkzeugen in Sachen „Ausbildungsqualität“ gehen die niedersächsischen Handwerkskammern in das neue Ausbildungsjahr.

Ein Ordner für die Betriebe, Workshops für Gesellen und Ausbilder sowie unterstützende Projekte und Beratungen helfen den Unternehmen, noch attraktiver für potenzielle Auszubildende zu werden.

„Die Ausbildungsqualität ist den Eltern wichtig und sollte den Jugendlichen einen Anreiz bieten“, erläutert Wolfgang Jöhnk, Geschäftsbereichsleiter Berufsbildung bei der Handwerkskammer (HWK) Oldenburg. Er betont, dass die eigene Ausbildung für Handwerksbetriebe einer der erfolgreichsten Wege ist, den Bedarf an qualifizierten Fachkräften für die Zukunft zu sichern. „Angebote wie Zusatzqualifikationen oder die Aussicht auf einen Auslandsaufenthalt werden von leistungsstarken Lehrstellenbewerbern vermehrt nachgefragt“, so Jöhnk.

Die Umsetzung zeitgemäßer Qualitätsstandards soll den Betrieben helfen, talentierte Schulabgänger für die Ausbildung zu gewinnen. Ein wichtiger Bestandteil der Initiative ist ein Ordner, der Broschüren zu den unterschiedlichen Ausbildungsphasen enthält. Die HWK-Ausbildungsberatung führt auch gerne mit Hilfe eines Diagnosebogens eine Analyse der Ausbildungssituation in Betrieben durch.

Im April und Mai hatte die HWK bereits Workshops zum Thema „Qualifizierte Gesellinnen und Gesellen“ angeboten. Dabei ging es um gezielte Übungen zu Kommunikation, Umgang mit Konflikten, Motivation und Beurteilung. „Die Resonanz war sehr groß. Wir planen weitere Termine in diesem Herbst und für das Jahr 2016“, sagt Wolfgang Jöhnk. Auch aus den anderen Kammern hören wir positive Rückmeldungen auf die landesweite Qualitätsoffensive. Das freut uns natürlich sehr.“

 

Hinweis: Freie Lehrstellen im Handwerk finden Sie unter

www.hwk-oldenburg.de/lehrstellenboerse

 

Bildunterschrift: HWK-Ausbildungsberater Kai Vensler (l.) stellt den Ordner „Qualität in der Ausbildung“ vor.

Foto: Handwerkskammer